Cookie Hinweis
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
x

Orange Pi

Die Orange Pi Einplatinencomputer besitzen eine äußerst kompakte Bauform, verfügen über genug Rechenleistung selbst für sehr komplexe Programme, wie beispielsweise Sprach oder Bildanalyse und überzeugen zeitgleich durch eine vielzahl an GPIO's und Schnittstellen. So besitzen die Orange Pi Entwicklungsboards I2C, RS232 und USB Bussysteme und einstellbare Pins, zur Ausgabe von PWM Signalen oder einlesen von Analogen Daten mittels A/D Converter. Ergänzt wird dies durch Expansion Boards, welche dem Nutzer erlauben das Orange Pi mit einer externen Stromquelle zu betreiben oder mit einem Kamera Modul auszustatten.
Der Aufbau der verschiedenen Versionen ist nahezu immer gleich, alle Boards verfügen über eine leistungsstarke, Linux kompatible ARM Cortex Quad Core CPU, zwischen 26 und 40 GPIO's und 256mb bis 2GB Ram.

Seite 1 von 1
3 Artikel gefunden, zeige Artikel 1 - 3